"Unser Kopf ist rund,

damit das Denken die Richtung ändern kann."

Francis Picabia

 


Das Dental-IQ-Konzept

Das Dental-IQ-Behandlungskonzept beinhaltet 3 Hauptphasen:

 

1. Diagnostik- und Planungsphase

2. Gesundheitsphase

und optional zuletzt die

3. Ästhetikphase für ein neues oder wiedergewonnenes Lächeln

1. Diagnostik- und Planungsphase

Ihr erster Besuch bei uns ist nicht das, was Sie von einem Zahnarztbesuch erwarten würden. In behaglicher Atmosphäre empfängt Sie der Doktor in unserem Besprechungszimmer. Dort möchten wir in einem Gespräch erörtern, welche Erwartungen Sie an uns und welche Wünsche Sie haben.

Wir erörtern Ihnen unser Konzept. Es folgt eine Befundung der oralen Ist-Situation, ein Fotoshooting in unserem Fotostudio, ggf. werden digitale Röntgenbilder angefertigt, sowie digitale Abformungen Ihrer Kiefer und computerunterstützte Funktionsdiagnostik. Alle diese gesammelten Informationen werden nun mit den Ergebnissen aus der Saluto-Prophylaxe mit Ihnen in einem reinen ca. 1-stündigen Gespräch erörtert. Sie erfahren, sehen und verstehen so Ihren oralen IST-Zustand. Anhand unserer eigenen Behandlungsbibliothek -also keine Hochglanzbilder aus irgendwelchen Broschüren- klären wir Sie auf, welche unterschiedlichen Behandlungsmethoden es gibt, mit sämtlichen Vor- und Nachteilen und Sie entscheiden, welche Methode für Sie in Frage kommt. Zur Aufklärungspflicht gehört ebenso Kostenaufklärung, welche wir Ihnen stets vor einer geplanten Behandlung schriftlich zukommen und von Ihnen schriftlich bestätigen lassen.

Dies ist seriös und transparent.

 

Für Patienten, welche sich ein neues Lächeln oder eine orale Ästhetik vorhersagbar individuell wünschen, haben wir speziell unser Dental-IQ-Smile-Design entwickelt. Lesen Sie mehr dazu bei 3. Ästhetikphase.

 

2. Gesundheitsphase: Biologie, Funktion und Struktur

Zuerst besuchen Sie uns in der Saluto-ProphylaxeWir machen Ihnen die ursächlichen Zusammenhänge für Ihre orale Gesundheit bewußt. Ihr dentaler IQ steigt, denn man sieht nur das, was man weiß! In unserer Praxis werden Sie ein aufgeklärter Patient.

In der Folge werden alle biologischen Probleme wie Karies, Infektionen, Parodontose behandelt. Als nächstes befassen wir uns mit funktionellen Aspekten - der Biß, die korrekte Kieferposition und muskuläre Balance (lesen Sie mehr dazu unter CMD-Funktionsanalyse) -und strukturellen Aspekten - Kieferorthopädie, um Zähne dorthin zu bewegen, wo sie benötigt werden und Implantate, um Zähne zu unterstützen - je nachdem, wo sie benötigt werden. Alle diese Aspekte vereinen sich in unseren Behandlungskonzept. Wenn diese Prozesse vollendet sind, werden Sie oral gesund, funktionell stabil und strukturell so aufgestellt sein, daß wir nun die Bedingungen erfüllt haben für Ästhetik und Langlebigkeit.

 

Für Patienten, welche nicht interessiert sind Ihr orales Aussehen zu verändern endet die "Behandlungreise".

 

Ansonsten geht es unter Ästhetikphase weiter.

3. Ästhetikphase

"Discover your smile"

Ästhetikmaßnahmen sind der finale Schritt der "Behandlungsreise", wenn alle anderen oralen Faktoren gesund und stabil sind.

Mit den gesammelten Informationen aus der Diagnostik- und Planungsphase können wir eine Art digitalen Klon Ihrer oralen Situation schaffen, welcher uns als Grundlage dient für das Design Ihres zukünftigen Lächelns. Ihr "neukreiertes digitale Lächeln" wird dann in ein analoges Wachsmodell übertragen, welches wir dann in Ihren Mund transferieren können. Eine Fotosession in unserem Fotostudio und Videoaufnahmen halten diese Situation bzw. Simulation für Sie fest. Wenn Sie mit dem Design Ihres neuen Lächelns einverstanden sind, wird dies in einen detaillierten Funktionsbehandlungsplan übertragen, welcher alle notwendigen Behandlungsschritte von der jetzigen Ist-Situation bis zum gewünschten Smile-Design enthält. Dieser Plan enthält Funktion, Biologie und Struktur unter der Berücksichtigung ein langlebiges gesundes Ergebnis zu erzielen. Für jeden Fall können wir das neue Lächeln simulieren, vorher - nachher -Videos nutzen, bevor die eigentliche Behandlung startet. Wir gebrauchen diese visuellen Darstellungen als visuelle Kommunikation mit unseren Patienten. Wir zeigen ihnen wie Sie aussehen würden bzw. werden in einer Art und Weise die jeder versteht.

 

Mehr dazu unter Dental-IQ-Smile-Design - Das individuelle maßgeschneiderte Lächeln

 

Zu diesem Zeitpunkt sind Sie über sämtlichen Kosten, Behandlungsdetails und Alternativen aufgeklärt.

 

Abhängig vom Design und der Ausgangssituation kann Ästhetik in der Umsetzung Veneers, Vollkeramikkronen oder no-prep-Veneers oder plastische Keramik bedeuten.

Mehr dazu unter Dentale Manufaktur.